Gratis bloggen bei
myblog.de

hase

Und das heulen nimmt kein Ende

Höchstwahrscheinlich bin ich bald ausgetrocknet. Scheiß Liebeskummer.

 

Adios & hoffentlich gehts euch besser

15.2.07 19:31


Der Tiefpunkt

Ja, ich habe ihn erreicht..den Tiefpunkt der Laune, der Punkt an dem es wohl nicht mehr beschissener werden kann. Nichts läuft wie es laufen sollte, dazu kommt keinerlei Motivation und viele Menschen denen ich am liebsten ind en Arsch treten würde .

Vielleicht liegts an der allgemein herrschenden scheiß laune oder gerade an den Menschen die grad fröhlich durch die Gegend springen, aber von mir darf man erst mal nichts mehr erwarten.

Welch toller erster Eintrag im Jahr 2007..Dabei hatte alles so gut angefangen ..Ein richtig tolles Silvester und wunderschöne Tage mit den Menschen die ich liebe.

Das wars dann erst mal, weil mehr gibts nicht zu erzählen und wenn würde mir die Motivation fehlen auch nur irgendwas zu schreiben.

Adios.

(An dem Punkt aber ein großes danke an Lilli ,die mich wie immer unterstützt und troz allem ein Lächeln in mein Gesicht kriegt! <3)

 

14.2.07 19:19


Weihnachtsgottesdienst Teil 2, der Unfall und Kettenmails

Ohje.. Das wird heut nen langer Eintrag glaub ich.. Also nehmt euch Zeit und erfreut euch an meinem Leid.

Gestern war ja der ,,wudervolle,, Gottesdienst in der Reglerkirche und es war tatsächlich voll (Es mussten viele stehen,wobei ich mich doch frage wer da freiwilllig hingeht und es dann auch noch in Kauf nimmt fast 2 Stunden zu stehen) ! Nachdem sich Rob (Man nennt ihn auch ,,Gott,,) sich in einem (oder doch seinem?) Video mal wieder selbstverherrlichen musste und er sowieso der Mann des Abends war , war eigentlich schon vorher klar das es nur schief gehen kann. Alles begann mit der Videosequenz und einem ,,Theaterstück,, ,bei dem man leier nichts verstanden hat und das auch sonst recht wenig Sinn machte. Dicht gefolgt von tausend instrumentalen Einlagen (Cello,Flöte,Cello,Flöte) und einer Ansprache von dem Herrn Pfarrer . Und zu uter letzt durfte ich auch noch Tonengel verkaufen, hatte kein Wechselgeld und war verloren..

Man vermutet natürlich das alles besser wird, aber leider warte ich vergeblich ^^. Obwohl mein Tag recht gut angefang hat... Essen,Bier,Essen und das wars. 5 Stunden lang und dann waren endlich (die langersehnten) Ferien... Da ich aber noch zum Zahznarzt durfte hat meine Frau Mutter mich abgeholt und kaum sind wir losgefahren knallte ein Mädchen mit Fahrrad auf unser Auto. Wie wir uns erschrocken haben muss ich wohl nicht noch mal erzählen, aber dem Mädchen gings zum Glück gut...Auch wenn sie unter dem Redeschwall meiner Oma schnell die Flucht antrat...

Nachm Zahnarzt zu Hause erst mal den Rechner angeschmissen und Mails angucken. Dummerweise waren es Kettenmails (7 an der Zahl) von denen natürlich jede einzelne ,wenn sie bis ins Jahr 4283 weitergeführt wird, in Guinnesbuch der Rekorde kommt. Wären wirklich alle Drohungen wahr ,die ausgesprochen werden ,damit man auch ja die Kettenmail an Menschen (mind. 7 von denen 5 wieder zurückkommen ollen , die man dann wieder versendet) weiterschickt, wären wegen mir schon 10 Kinder aus Afrika verhungert, ich wäre 20 Mal gestorben , hätte kein Dach mehr überm Kopf und die Welt wäre schon mehrmals untergegangen. Natürlich darf man auch nicht vergessen die Mail innerhalb von SIEBEN Stunden zu verschicken, da sonst oben genanntes auftritt...

Frag ich mich bloß wie das die Menschen damals gemacht haben..Damals, als es noch keine Computer gab...

22.12.06 17:16


Weihnachtsgottesdienst Teil 1

Fragt mich nich warum, aber ich geh aufs Ratsgym hier in Erfurt.. Und ja, diese Schule ist evangelisch (-yeha-) und somit gibt es auch einen Weihnachtsgottesdienst, den glücklicherweise die 11. (also wir) vorbereiten dürfen.

Das der Bock auf diesen Gottesdienst sich in Grenzen hielt ,muss ich wohl niht erwähnen ..Freie Themenwahl hatten wir auch nicht , da sich ja vor einiger Zeit ein netter Herr aus Protest verbrennen musste und somit die Gefahr besteht , dass auch bei ,,unserem,, Gottesdienst ein Mann auf die Idee kommt sich zu verbrennen .

Im Endeffekt haben wir nun das herausragende Thema ,,Engel,, , der größte Idiot unserer Schule hat ein Stück dazu geschrieben ,dass an Blödheit wohl nicht mehr zu übertreffen ist und ich habe zusammen mit Paula die ehrenhafte Aufgabe draußen (also da wo es kalt ist -.-) Tonengel zu verkaufen (werden sich die Menschen total drum reißen-.-) . Und das länger als ne Stunde... Meine Begeisterung ist wohl nicht mehr zu überbieten undwie toll dieser Tag wird ,wird man noch diese Woche erfahren...

16.12.06 22:11


Das große Kotzen

Der Tag gestern war ja eh schon beschissen,fand seinen Höhepunkt dann aber nicht in dem Brief (wie ich gestern Mittag noch dachte), sondern in meinem Bruder der mich auf dem guten alten Weihnachtsmarkt ankotzte.

Nachdem er unbedingt drei von diesen Fruchtsspießen essen musste , sowieso schon krank war und sich dann noch in die Menschenmassen stürzte ,wurde es ihm eben anscheinend zu viel und er kotzte es lieber wieder aus. Dummerweise war ja wie gesagt alles voll , ich stand auch noc neben ihm und kriegte somit natürlich alles ab.

Es stellte sich sogar raus das er mit Absicht mich angekotzt hat ..

a) aus Rache und b), weil er ja die anderen Leute nicht kannte und er sich deswegen lieber zu mir umgedreht hat um zu kotzen.

Endlich weiß man zu was kleine Brüder da sind...

16.12.06 13:16


Wie das Unheil begann..und woher ich weiß das es nicht enden wird..

Es wird nicht besser...Nachdem die alljährlichen Winterdepressionen wieder eingesetzt haben (wie ich Winter hasse!) und komischerweise schlagartig alles den Bach runterging, kann die Laune nicht noch schlechter sein (und werden). Dachte man jedenfalls, bis mir eine Person (Kampfname= x), einen Strich durch die Rechnung machte und alles noch verschlimmerte. Mit sowieso schon total beschissener Laune saß ich im Unterricht ,als der erste Brief kam .. ,,Hey..sag mal nerv ich dich? ich will dich nicht nerven. wenn ich nerve dann sags mir. es tut mir wirklich leid. ich will dich nicht nerven. aber ich weiß das ich nerve. ich hab dich so lieb. egal was passiert ,, (Brief um 2 Seiten gekürzt) Dazu habe ich einies anzumerken. a) Das war der 4. Brief dieser Sorte (innerhalb von 2 wochen) b) Ich kenne die Person nicht mal wirklich (eigtl gar nich) und c) Kann man sich eigtl noch schlechter machen als man eigentlich ist? Und es nimmt einfach kein Ende.. (und ich freu mich schon auf den nächsten Brief..)
15.12.06 13:36


,,Wer hört sowas?,,

Wie man ja weiß bin ich bekennender Slayer-Hörer und habe mir daher nichts dabei gedacht ,als ich im weiten www nach einem Lied gesucht habe...und durch Zufall auf einen Artikel aus dem Stern gestóßen bin. Ob ich lachen oder weinen soll weiß ich nicht..Aber ich war an beidem nah dran.

Hier der Artikel :

,,Neulich war uns - was selten passiert - langweilig. Da haben wir ein Experiment gemacht und die neue CD von Slayer eingelegt. Der Bandname wird gemeinhin mit "Mörder", "Töter" oder "Würger" übersetzt, und die Musikrichtung nennt sich Thrash-Metal. Man sagt, dass sie sehr laut und sehr schnell sei. Also sehr, sehr, SEHR laut. Und unglaublich schnell. Wir hörten einen Song namens "Cult", der ganz harmlos mit soliden Gitarrenriffs und einem robust gespielten Schlagzeug begann. "Wie?", maulten wir, "das soll laut sein?" Und: "Das soll schnell sein?" Plötzlich donnerte die Apokalypse durch unser Büro. Metall kreischte auf Metall, jemand haute uns kräftig in den Magen, unsere Köpfe flogen nach hinten, und eine Stimme, die nicht von dieser Welt kam, brüllte uns zu, dass Religion Hass sei und Angst und Krieg. Als wir aus dem Fenster blickten, hatte sich das Wasser der Elbe in Blut verwandelt. Ein Ressortleiter rannte mit aufgerissenen Augen, irrem Blick und einer Sense durch die Gänge, die plötzlich dunkel und eng wie Gräber erschienen. Nach vier Minuten und 42 Sekunden war es vorbei. In der Elbe floss Wasser, und die Menschen waren freundlich. "Wer hört so was?", fragten wir uns. Wir hatten keine Antwort. --Tobias Schmitz ,,

Kann da nichts mehr zu sagen ^^.

 


 

13.12.06 17:30


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de